Aktuelle Termine


Informationen zu früheren Veranstaltungen finden sich hier.


Attac Sommerakademie
16. – 22. Juli 2014
Ort: BRG/HAK, Weißenbachgasse 37, Telfs / Tirol

Freitag, 18. Juli, 10.00 – 13.00 Uhr:

Welche Arbeit brauchen wir für ein Gutes Leben?
Würden Menschen ohne Lohn arbeiten? Könnten lebensnotwendige Tätigkeiten dann sogar besser erledigt werden als im Marktsystem? Zwei sehr unterschiedliche Theoriestränge sagen, ja: Die Peer Produktion aus dem Bereich der Internettechnologie und Freien Software zielt auf hierarchiefreie Kooperation auf Basis freiwilliger Beiträge. In der feministischen Subsistenzperspektive steht die Produktion des Lebens im Zentrum allen Wirtschaftens: Wie können wir das Lebensnotwendige selbstorganisiert und hierarchiefrei herstellen, so dass Arbeit selbstverständlicher Teil des Lebens ist, statt uns vom Leben zu trennen?
Leiterin: Brigitte Kratzwald

Samstag, 19. Juli, 10.00 – 13.00 Uhr:

(Re)Common statt Monetarisierung des Lebens
Die Versuche, mit Marktinstrumenten die aktuellen sozialen und ökologischen Probleme zu lösen, sind weitgehend gescheitert. Mehr noch, sie zerstören genau das, was sie zu schützen vorgeben: Regenwald, Ackerland, Biodiveristät, die Atmosphäre und zusätzlich soziale Sicherheit und soziale Netzwerke, also die Grundlagen jeder zukunftsfähigen Gesellschaft. Grund genug, nach Alternativen zu suchen. Commons-basierte Modelle sind in der Lage, soziale und ökologische Aspekte in demokratisch gestaltete Lösungsansätze einzubeziehen. Der Workshop bietet einen Überblick über marktbasierte Instrumente, ihre
Wirkungen und Nebenwirkungen und schlägt die Idee der Commons als Ausweg vor.
LeiterInnen: Brigitte Kratzwald, Thomas Wenidoppler


Degrowth Konferenz Leipzig
2. – 6. September 2014

Die Degrowth-Konferenz hinterfragt die Fixierung auf Wirtschaftswachstum in der Wirtschaftspolitik und fördert sozial-ökologische Alternativen. Sie bietet einen Rahmen für wissenschaftliche Debatten, den Austausch von Aktivist_innen und Praktiker_innen und die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema. Die Konferenz 2014 in Leipzig ist Teil eines internationalen Veranstaltungszyklus: bislang gab es 2008 in Paris, 2010 in Barcelona und 2012 in Venedig sowie in Montreal Degrowth-Konferenzen.

Das Thema Commons ist auf der Konferenz gut vertreten, für Details am besten ins Programm schauen.


“Wie macht uns das Grundeinkommen satt?”
20. September, 16 bis 19 Uhr
WUK, Initiativenraum, Währinger Straße 59, 1090 Wien


Zukunftsdialog
26. – 27. September 2014
Innsbruck


29. September 2014
Commons für Anfänger und Fortgeschrittene
Stuttgart


Elevate Festival
23. – 26. Oktober
Graz

Fest steht, beim Rückblick auf 10 Jahre Elevate-Festival spielen die Commons eine zentrale Rolle!


Bildung als Gemeingut, Lernen im Gemeinwesen:
neue Perspektiven für Erwachsenenbildung und Soziale Arbeit
6. – 8. Nov. 2014
Strobl