Grüne Bildungswerkstatt Wien entdeckt Commons

Als  Folge meines Vortrages im depot in Wien schrieb Franziska Kohler eine Beitrag auf dem Blog der Grünen Bildungswerkstatt – herzlichen Dank!

Titel: „Wem gehört die Welt? Commons für ein Gutes Leben“

Sie schreibt unter anderem:

„Bei diesen Beziehungen geht es vor allem um die kollektive Nutzung gemeinsamen Eigentums als Alternative zu Privatbesitz. Ressourcen werden dabei dauerhaft gemeinsam genutzt, anstatt sie anderen vorzuenthalten. Die Beziehung ist dabei geprägt durch die Idee, beizutragen anstatt zu tauschen. Dadurch wird die unsere Gesellschaft sonst oft prägende Logik überwunden, nach der nur dann etwas geleistet wird, wenn dafür direkt etwas genommen werden kann.“

Sehr erfreulich, dass die Grünen dieses Thema aufnehmen. Bleibt zu hoffen, dass es auch Auswirkungen auf die Politik der Grünen zeigt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s