Weitere Veranstaltungen zu verwandten Themen

Zwei weitere Veranstaltungen finden rund um das Symposium statt, die sich mit ähnlichen Themen auseinandersetzen.

Am 13. Oktober wird im Architekturzentrum Wien eine Ausstellung mit dem Thema Platz da! European Urban Public Spaces eröffnet.


Eine Station dieser Ausstellung ist dem Thema öffentlicher Raum als Commons gewidmet:

„Den Abschluss bilden die „Commons“, die meist eine kontroversielle Debatte mit sich bringen. „Commons“ sind Gemeingüter, zu denen auch der urbane öffentliche Raum gezählt werden sollte. Vorrangig versteht man darunter natürliche, soziale und kulturelle Ressourcen, die durch gemeinsames Handeln und Verwalten der Betroffenen – das commoning – geregelt werden. Eine der berühmtesten Figuren der Geschichte und gleichzeitig der erste „Commoner“ war Robin Hood – warum und weshalb gerade er ein „Commoner“ ist, wird u.a. in der Ausstellung mittels einer Hörstation mit Audiobeiträgen dargestellt.“

Die Station wurde von Peter A. Krobath und Lale Rodgarkia-Dara gestaltet.

Am 16. Oktober findet im Renner-Institut die Tagung
„Wirtschaftsdemokratie – ein Ausweg (nicht nur) aus der Krise?“ statt.

Auch dabei geht es darum, die Möglichkeiten alternativer, solidarischer Wirtschaftformen für eine gesellschaftliche Transformation auszuloten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s