Neighbourgood

Unter diesem Titel, der für „lebenswerte Nachbarschaft“ steht, hat Andreas Förster nicht nur seine Bacchalaureatsarbeit verfasst, in der er Beispiele aus aller Welt zeigt, wie Menschen sich ihre Stadt aneignen, sondern er ist in seinem Wohnort Graz auch unterwegs, um selbst solche Projekte zu initiieren. Zuletzt beim Lendwirbel und bei der Sommerakademie von Attac Österreich.

Sein Motto (leider bisher nur in englischer Sprache):

We are becoming an urban species. Since 2007 more than half of the planets inhabitants live in cities. However, the ecological, economic and social outcomes of this growing trend cannot be truly foreseen today. Nevertheless we are beginning to understand that the future of the planet increasingly depends on the future of cities.

Neighbourgood gives answers to the question: „How can residents make their urban neighbourhoods more livable?“

Mehr Informationen dazu gibt es auf der Webseite http://www.neighbourgood.net/, einen Auszug aus dem lesenswerten Buch gibt es hier als pdf.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s