Commons-based peer-production

Commons-based Peer Production (engl.; „Allmendefertigung durch Gleichgesinnte“) ist ein Vorschlag von Yochai Benkler, Professor an der Harvard Law School, zur Erweiterung der Neuen Institutionenökonomik. Demnach können weder die gängigen Theorien der neoklassischen Volkswirtschaftslehre, die auf dem Annahmen-Modell des Homo oeconomicus als rational und eigennützig handelndem Individuum basieren, noch Ansätze wie die Neue Institutionenökonomik erklären, weshalb nichtkommerzielle Phänomene wie Open-Source-Softwareentwicklung oder Wikipedia überhaupt möglich sind.

Mehr Informationen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Commons-based_Peer_Production

http://www.benkler.org/CoasesPenguin.html

http://www.nyu.edu/projects/nissenbaum/papers/jopp_235.pdf